FrÖJndebuch

Hallo und herzlich Willkommen beim FrÖJndebuch!

Unsere Idee ist es, ehemalige FÖJ’ler*innen wieder zu finden, euch zusammen zu bringen und unser Netzwerk zu verbessern.
Du bist nach deinem freiwilligen Jahr umgezogen und kennst noch nicht viele Leute? Eure FÖJ-Facebook-Gruppe wird inaktiver, weil ihr euch selten seht? Oder du hast Dich eh längst von Facebook verabschiedet und hast Handynummern und Adressen aus deinem Jahrgang verloren?
Dann haben wir das Richtige für Dich! Auf unserer passwortgeschützten Internetseite gibt’s eine Karte und eine Seite für jede*n, der oder die sich über dieses Formular anmeldet. Sobald wir deine Infos integriert haben, bekommst du einen Account mit Deinem Passwort zugeschickt und kannst im FrÖJndebuch stöbern.
So kannst du alte Kontakte wieder aktivieren und natürlich auch neue FrÖJnde hinzugewinnen 🙂 Ihr könnt gemeinsam Projekte planen, einen Stammtisch gründen, zu einer Demo fahren oder du organisierst dir einen netten Schlafplatz in einer anderen Stadt.
Hilf uns, unser Netzwerk ein Stückchen größer und aktiver zu machen. Wie du es nutzen möchtest, liegt bei dir. Deine Angaben sind freiwillig – um unser Netzwerk zu schützen, brauchen wir allerdings eine Identifizierung (Scan vom Personalausweis oder anderes Dokument mit Lichtbild). Mit der Postleitzahl und deinem Wohnort wollen wir einen Marker auf einer Karte platzieren – so siehst du direkt, wer in deiner Nähe ist. Wie die Kontaktaufnahme untereinander stattfinden soll, entscheidest du selbst – für uns ist lediglich eine Mailadresse erforderlich. Deine Daten werden selbstverständlich nicht außerhalb dieser Plattform veröffentlicht oder weitergegeben. Näheres zum Datenschutz kannst du hier nachlesen.

Wer „wir“ sind? Wir – das sind fünf ehemalige FÖJ’ler*innen aus allen Ecken Deutschlands. Ein paar von uns sind Vereinsmitglieder im FÖJ AKTIV e.V. Ins FrÖJndebuch kann sich aber jede*r eintragen der oder die ein FÖJ gemacht hat. Wir haben uns auf dem Herbst-Treffen in Hannover 2017 kennengelernt. Dort war der Wunsch groß, mit FÖJ’ler*innen trotz Wohnort- und Handywechsel verbunden zu bleiben und neue FÖJ-Kontakte im näheren Umfeld zu finden. Also dachten wir: ran an die Arbeit! Was auch immer entstehen wird – freiwillig und für eine gute Sache – darin haben wir uns alle schon ein Jahr lang fleißig geübt ^^

Das FrÖJndebuch-Team
Andi, Gwendoline, Hannah, Miriam und Uli

Bei Fragen oder Anmerkungen schicke uns einfach eine E-Mail an fb@foej.net

Weiter zur Anmeldung >>