Aktion Klimagerechtigkeit 15.07.2020

Die Regierung hat letzte Woche den Kohleausstieg bis frühestens 2035 und spätestens bis 2038 beschlossen.
Dieses Gesetz bedeutet eine Absage an unser aller Zukunft. Welchen Sinn hat ein Ausstieg, wenn bis dahin schon unstoppbare Dominoeffekte angestoßen wurden?
Aber wir geben nicht auf! Wir bleiben weiter laut!
Wir haben ein Positionspapier zu Klimagerechtigkeit geschrieben und wollen diesem nun im Rahmen einer Kampagne ordentlich Reichweite verschaffen.
Hierzu wird es eine zentrale Lichtinstallation in Berlin geben. Wir haben mit professioneller Hilfe ein Video gestaltet, welches wir am 15.07. abends an die Wand eines Gebäudes projizieren wollen.
Davor wird es ein paar interessante Reden geben. Wir müssen zeigen: Auch wir sind Teil der Klimagerechtigkeitsbewegung und sind nicht leise!
Wir brauchen Eure Unterstützung am nächsten Mittwoch. Meldet Euch dazu unter folgendem Link an:

Anmeldung zum Aktionstag der Kampagne für Klimagerechtigkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.