Ab ins DNA Labor!

Zwei Wochen ist es her und nun sahen wir uns vom 9. bis zum 11. Februar in Gelnhausen wieder. Hier hat Jan seine Einsatzstelle, in der er auch gleichzeitig wohnt und wir waren dort  mit ihm untergebracht.

Das Wochenende wurde effizient genutzt, um die zweite BDK vorzubereiten, die vom 1. bis zum 3 März in Osterode im Harz stattfindet. Wie es war und an was gearbeitet wurde, folgt natürlich in Kürze.

Auch haben wir uns das Konzept von Frau Giffey noch einmal genauer angesehen und besprochen.

Hier der Link , um es sich selbst mal durchzulesen:

https://kef-online.org/sites/default/files/datei/bundesjugendministerin-dr-giffey-spd-legt-neues-konzept-fuer-jugendfreiwilligenjahr-vor-474.pdf

Am Sonntag kamen dann noch Dirk, der Vorstandssitzende des FÖF Vereins und Axel, unser neuer Coach vorbei. Zusammen bekamen wir von Jan erst einmal eine Führung durch das Senckenberg Institut. Nach der Führung durch die Labore, fingen wir an, dass ausgearbeitete Programm für BDK2 mit Dirk und Axel zu besprechen. Anschließend besprachen wir bei Speis und Trank weitere Ideen und Anliegen.

Nach dem wir am Sonntagabend bis Montag Morgen gearbeitet hatten, da Franz und Louis früh wieder nach Berlin fahren mussten, war der Montag für den Rest dann etwas entspannter. Wir erledigten noch einige Aufgaben und fuhren dann auch wieder nach Hause.

Alles in allem waren es drei schöne Tage, die wir produktiv nutzen konnten. Außerdem entwickeln wir uns super zu einem Team, in dem jeder seinen Platz kennt.

Vielen Dank an Jan´s Einsatzstelle, dass wir dort Übernachten konnten und natürlich auch an das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben für die Kostenübernahme!

Ebenso ein Dank an Dirk und Axel, für eure Unterstützung!

Das erste Bundessprechertreffen ist vollbracht!

Nach dem wir schon die Trägertagung im November und das letzte Wochenende  in Berlin verbringen durften, verschlug uns unser erstes Bundessprechertreffen (BST) wieder nach Berlin. Von Samstag (26.01.) bis Montag (28.01.) hatten wir Zeit, unsere gemeinsamen Ziele zu besprechen. In unsere Agenda legten wir die Aufgabenverteilung fest und nach schier endlosen organisieren, stand dann am Samstag Abend unser Terminplan für das kommende Jahr.

Wir haben sogar Zeit gefunden, uns Themen wie der Vernetzung zum FÖJ aktiv e.V. und innerhalb unserer FÖJ-Familie zu widmen.

Zwischendurch haben wir es bei einem kleinen Spaziergang sogar geschafft ein paar Sonnenstrahlen und einen Teil der Berliner Mauer sehen.

Alles in allem ein sehr produktives Wochenende!

 

Wir bedanken uns beim BAFZA, bei Malte und Dirk für ihre Hilfsbereitschaft, bei Flussbad e.V. für ihren Tagungsraum und bei Franz für seine Gastfreundschaft!

Das erste Bundessprecher*innentreffen in Berlin!

[Kurz gesagt: Die Bundessprecher*innen legten in Berlin ihre vorzeitige Agenda fest!]

„ICE 7728 nach Berlin. Einsteigen bitte!“
Es ist soweit, schon kurz nach der Wahl trafen sich die fünf gewählten Bundessprecher*innen in der Hauptstadt, um die gemeinsamen Ziele für das Jahr abzustecken.
Kommunikation, Vernetzung, 25-Jahrfeier, das Leitthema „FÖJ für alle“ und vieles mehr steht nun im Fokus.

„Das erste Bundessprecher*innentreffen in Berlin!“ weiterlesen

Die Bundessprecher*innen auf dem 2. Deutschen EngagementTag


(Von Links: „Pippo“, Dirk Hennig, Deborah Strickmann, Ministerin Katarina Barley,
Jannick Nessensohn, Malte Hilker) (Bilder Dank: Herbert Jennerich / BAFzA)

[Kurz gesagt: Auf Einladung des Bundesministeriums waren der FÖF e.V und die Bundessprecher*innen in Berlin um das FÖJ als die demokratische und für die Gesellschaft nützliche Institution zu präsentieren, die es ist.]

„Die Bundessprecher*innen auf dem 2. Deutschen EngagementTag“ weiterlesen

Fachtagung „Ein Jahr Freiwilligendienste mit Flüchtlingsbezug“

Am 6. März 2017 konnte Saskia an einer Fachtagung des Bundesministeriums teilnehmen. Dabei ging es neben dem Sonderkontigent „Freiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug“, das 2018 auslaufen wird, vor allem um grundsätzliche Fragen der Rahmenbedingungen für Geflüchetete im Freiwilligendienst.

„Fachtagung „Ein Jahr Freiwilligendienste mit Flüchtlingsbezug““ weiterlesen

Die zweite Bundesdelegiertenkonferenz in Osterode vom 03. bis zum 05.Februar 2017

Ein Kreis – so symbolträchtig 😉 Wir sind ein Team! Das Plenum der BDK2

Hach ja, vorher kannte wohl kaum jemand von uns „Osterode am Harz“ und nun ist es schon wie die Heimat der Bundesdelegiertenkonferenz geworden. Wir haben uns alle riesig auf das Wiedersehen gefreut und vor allem die Bundessprecher/innen waren gespannt, wie das auf dem ersten Bundessprechertreffen in Berlin konzipierte Programm bei den kritischen Kollegen so ankommt. 😉

 

„Die zweite Bundesdelegiertenkonferenz in Osterode vom 03. bis zum 05.Februar 2017“ weiterlesen

Die Bundessprecher tagen zusammen im verschneiten Berlin

Kaum wurde das neue Jahr 2017 zelebriert haben wir Bundessprecher_innen uns in Berlin vom 06.01-08.01.2017 zum ersten Bundessprechertreffen zusammengefunden.

Caro zeigt uns ihre Einsatzstelle beim WWF. (v.l.n.r. oben: Nathan, Anna, Henri, Aisha unten: Caro, Saskia)

Mitten im Szeneviertel Berlin wachten wir morgens auf und konnten die Atmosphäre der Hauptstadt und politischen Hochburg Deutschlands regelrecht spüren.

Am Freitag ging es aber erstmal zu der Einsatzstelle des WWF bei der wir die sehr engagierte FÖJ’lerin Caro kennenlernen durften, welche nur für Anna als Berliner-FÖJ’lerin schon bekannt war. Sie hat uns Ihren Arbeitsplatz gezeigt und uns ihre Kollegen vorgestellt, sowie von den Jugendprogrammen des WWF und der Earth Hour am 25.März.2017 berichtet. (Einen Termin den man sich ruhig schon mal vormerken kann 😉 ) Auch die Einsatzstelle der NAJU haben wir gesehen, in welcher Henri schon ein paar bekannte Gesichter traf. Mit Anna hatten wir zum Glück eine Ortskundige an Bord und eine kostenlose Einführung in die ungeschriebenen Regeln des Berliner Jargons – so hatten wir alle viel Freude daran im „Späti“ vor der Haustür einzukaufen.

„Die Bundessprecher tagen zusammen im verschneiten Berlin“ weiterlesen

Bundesarbeitskreis in Plön 2016

v. l. n. r. Saskia, Henri, Anna und Nathan

Der erste öffentliche Termin der neuen FÖJ – Bundessprecher war wie immer der Bundesarbeitskreis für das FÖJ. Dieses Jahr trafen sich die FöJ-Träger vom 22. bis 24.11.2016 in Plön.

Sonntag frisch gewählt, Montag die erste Telefonkonferenz, Dienstag der erste Pflichttermin.

Dieses Jahr ging es Schlag auf Schlag für uns neue Bundessprecher_innen. Nicht mal für ein natürliches Maß an Aufregung hat es gereicht, dafür waren wir wohl einfach zu müde. „Wir“, das sind übrigens Nathan, Henri, Saskia, Anna und Aisha, die aber leider nicht beim diesjährigen Bundesarbeitskreis dabei sein konnte (aber keine Sorge, es werden auch noch Bilder von ihr hier erscheinen;)). Dafür waren die beiden Landessprecher von Schleswig – Holstein und eine ehemalige Bundesprecherin, Mei Ling, noch an unserer Seite. „Bundesarbeitskreis in Plön 2016“ weiterlesen