It’s a waste – Grün Rockt 2013

Text von Fabian Tietze und Sascha Siry, RLP 

gr1

Unter dem Motto „It’s a waste“ fand am 26. Mai 2013 das fünfte „Grün Rockt“ Öko-Benefiz-Festival statt und thematisierte die zunehmende Verschwendungs- und Abfallproblematik.

Trotz schlechten Wetters wurde das Festival zu einem vollen Erfolg: Es gab genug motivierte Besucher, die in den Landauer Goethepark (Rheinland-Pfalz) kamen und einen unterhaltsamen Tag erleben konnten.

Die Bands Voodoo Love, Rag a Muffin und Vellocet schafften es, ein Publikum musikinteressierter Teilnehmer vor der Bühne zu versammeln und zu unterhalten. Zwei weitere Bands mussten den Auftritt leider absagen.

gr2 gr3 gr4

 

 

 

 

gr7Zum Unterhaltungsprogramm gehörten mehrere Stände und Aktionen. Es wurde Kistenklettern angeboten, das besonders die kleinen Besucher des Festivals begeisterte. Beim Stand „Kunst und Nützliches aus Müll“ wurde der alltägliche Hausmüll zu nützlichen oder dekorativen Alltagsgegenständen gebastelt, wie zum Beispiel Geldbörsen aus leeren Milchtüten oder Armbänder aus Stoff und PET-Flaschen.

gr5

Die Verpflegung der Gäste erfolgte fast ausschließlich durch Bio- und Fair Trade-Produkte. Es gab veganes Gemüse Couscous im Brot, verschiedene Kuchen, Waffeln und regionaler Wein. Alles wurde selbst gemacht bzw. von naheliegenden Biobetrieben gespendet.

 

gr6

Der Erlös des Öko-Benefiz-Festivals wurde vom FÖJ Aktiv e.V. aufgestockt, so dass ganze 300,00 € an das Projekt „Plant-for-the-Planet“ gespendet werden konnten. Die Initiative hat sich das Ziel gesetzt bis 2020 1.000 Milliarden Bäume zu pflanzen.

Nur durch die zahlreichen helfenden Hände der FÖJler, Mitwirkenden und durch die vielen Spender und Unterstützer ist das „Grün Rockt“ Öko-Benefiz-Festival zu einem so großartigen Erfolg geworden. Vielen Dank!gr8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.